Das Geheimnisvolle Buch

Bis heute Unentschlüsselt

Schon der Finder und Namesgeber des Voynich Werkes aus dem Jahre 1912 verzweifelte an der entschlüsselung des Manuskripts. Ein Buch aus ca.180 Seiten, oder genauer gesagt Pergament. Es enthält Pflanzliches und Medizinisches Wissen wie auch zeichnerisch ziehmlich abstrackte darstellungen von verschiedenen Frauen in Bädern, die meist als eine art Zeremonie oder Heilverfahren gedeutet werden. Auch die verschiedenen Zeichnungen die darin enthalten sind wirken auf den ersten Blick etwas Laienhaft, nichts desto trotz strahlen sie eine gewisse Faszination aus. Und es ist auch das Geheimnissvolle dieses Manuskripts das diese Faszination mitentstehn lässt. Es war schon im besitzt verschiedenster Persöhnlichkeiten der Geschichte, und jeder versuchte auf seine art und weise dieses Meisterwerk zu interprätieren, da es bis heute niemandem gelang dieses zu entschlüsseln. Also sind interprätationen vorerst das einzige Wissen was uns vom Voynich Manuskript bleibt. Auf der folgenden Website findet Ihr detailierte Infos über alle Aspekte des Buches.

 

www.voynichmanuskript.de.ki

https://de.wikipedia.org/wiki/Voynich-Manuskript

Vorbesitzer des Manuskript`s

Die Wiederentdeckung des Voynich-Manuskript`s im Jahre 1912 durch den Amerikanische Buchsammler Wilfrid Voynich in der Villa Mondragone im italienischen Frascati gibt uns die möglichkeit, dem Werk mit Hilfe unserer heutigen Technik vielleicht einige Geheimnisse zu entlocken. Jedoch fand Wilfrid Voynich nicht nur alleine das Manuskript, auch ein stück Papier das Handschriftlich festhält, dass Kaiser Rudolf der 2te im 16ten Jahrhundert das Manuskript für 600 Dukaten (ca.60.000Euro) erhielt. Er hielt es damals für ein geheimes Laborbuch des an Wissenschaftlich interessierten Franziskanermönchs Roger Bacon. Vielleicht brachten ihn seinerzeit die eher nicht immer gelungenen Zeichnungen unbekannter Pflanzen, Astrologischer Diagramme und auch die nackter Frauen mit ihren dicklichen Bäuchen, die fast immer in irgendwelchen Wannen sitzen auf die Idee eines Wissenschaftlichen Werkes. Jedoch gelang es schon Rudolf nicht, nur ein Kapitel dieses Werk`s zu entschlüsseln, auch wen sich es mit allen möglichkeiten der damaligen Zeit versuchten. Das Manuskript gab seine möglichen Geheimnisse über Heilkunde und Botanik bis hin zu Astronomie nicht preis und tut es bis heute nicht. 

Voynich-Das Geheimnisvolle Buch

Einträge: 1 - 4 von 8
1 | 2 >>