Das Elektronische Tattoo

29.10.2011 00:45
Dünn wie ein Haar

Eine der neusten Erfindungen unserer Zeit ist das so genannte “Elektronische Tattoo". Ähnlich den Apparaturen wie EKG misst das Tattoo die Physiologischen Daten des Menschen. Es ist Dünner als ein einzelnes Haar und besteht aus einem Luftdurchlässigen Film auf Polyesterbasis dass genau so Biegbar und Dehnbar ist wie die Menschliche Haut selbst. Um dies zu gewährleisten wurden Elektronische Schaltungen in Form von Schlangenlinien auf der Kunststoffunterlage angebracht. Verschiedene Sensoren und eine eingebaute Minisolarzelle ermöglichen es, über mehrere Stunden hinweg Messwerte wie EKG ect. aufzuzeichnen und per Funk zu übertragen. Aber der beste Vorteil zu einem richtig gestochenen Tattoo ist dass man Dieses nach gebrauch wieder abziehen kann. Zur möglichen Anwendung kommen in betracht, Überwachung Herzkranker Personen und älteren Menschen wie auch bei Unfällen und Katastrophen wo es vielfach um jede Sekunde ankommt. 

Das Elektronisches Tattoo