Apple - Schon fast eine Religion

20.03.2016 23:57

Sie Campieren Tage-lang, teils bei Eisiger kälte Wind und Schnee, streiten um die besten Plätze und bitten ihre Freunde und Angehörige für sie den hart erkämpften Platz zu halten während sich sich mal erleichtern müssen. Und alle warten, warten sehnsüchtig und voller Vorfreude bis sich endlich die Türen vor Ihnen öffnen, den sie alle warteten vor einem Geschäft, nein nicht vor irgend einer gewöhnlichen Ladenkette, sondern vor einem Apple-Store. Ihre Augen Glasig, die Hände feucht vom Schweiss der erwartung, der ganzen Körper angespannt nur noch wartend auf die kommenden Sekunden wenn sich die Türen zum Allerheiligsten öffnen. Ist es endlich soweit, beginnt sogleich das grosse Chaos. Denn jeder will der erste sein, es als erster haben, das neue Statussymbol; das ultimative Gerät mit dem Apfel drauf. Hat es dann schließlich der erste vollbracht sich das begehrte Gerät zu sichern so funkeln ihre Augen, der Stress nimmt langsam ab und sie beginnen zu realisieren  es ist vollbracht, endlich erreicht. Mein neues Apple Gerät. Freudig werden die neuen Geräte ausgepackt, der Duft der Packung tief eingesoge, alles genau begutachtet und angesehen, jede Funktion getestet. Die nächsten Tage und Wochen herrscht Freude über Freude, was für ein cooles Gerät. Doch nach Zeiten der Freuden fällt einem so langsam aber sicher auf; irgendwie kann das Teil ja gar nicht so viel mehr als sein Vorgänger. Man beginnt sich zu fragen "Warum war ich damals eigentlich so derart gegeistert, von was genau? Ich weis es nicht mehr." Doch schon ein Jahr später flimmert die neuste Werbung vom nächsten Apple Gerät über den Bildschirm. Und schon breitet sich das Gefühl aus, das muss ich haben, auch wenn ich es im Prinzip gar nicht gebrauchen kann da das alte Gerät noch einwandfrei funktioniert. Doch es ist neu und Trendy, jeder zweite hat es und das wichtigste, es ist ein Apple Gerät.

Fast keine Geräte wie Apples iPhone, iPod und iPad haben so einen solchen Hype ausgelöst. Ein Kult, ja schon fast eine Religion haben sich um die zugegeben edlen Geräte gebildet. Aber kann man Apple ernsthaft schon als Religion bezeichnen? Mehr dazu im folgenden link.

www.zdnet.de/88128816/anthropologin-apple-erfullt-die-definition-einer-religion/